Home
Aktuelles
Home-ab
Terminkalender
Gästebuch
Kontaktformular
Wir über uns
Chorleiterin
Vorstand / Sänger
Satzung
Pressearchiv
Fotoalbum
Mitglied werden
Schlossturmrock
Schlossturmlied
Impressum


Aufrufe der Website
seit 01.01.2013

Vorstand bestätigt

In einer Rekordzeit von 53 Minuten absolvierte der Männergesangverein seine diesjährige Generalversammlung unter Leitung von Josef Gill. Einmütig bestätigte die Versammlung den Vorstand, der fast vollständig wieder kandidierte. Obwohl erneut kein Vorsitzender gefunden werden konnte, ist der Verein mit dem Vorstandsteam um Heiko Back, Bernd Borngässer, Josef Gill, Hannelore Köpke, Rudolf Lang, Holger Sandmann, Franz Johann Singer, Horst Stark und Peter Weis gut aufgestellt. Norbert Kessel rückt für Erwin Sackl in den Vorstand nach. Das Amt des Notenwarts übernimmt Horst Stark von Christoph Hoyer.

Zentraler Diskussionspunkt war eine Satzungsänderung, die sich mit der Würdigung der Verstorbenen des Jahres befasste. Am 8. Januar hatte der Verein überaus gute Erfahrungen hinsichtlich Feierlichkeit, Würde und Vollzähligkeit mit einem zentralen Gottesdienst in der evangelischen Kirche gemacht. Dabei gedachte der Chor aller in einem Jahr Verstorbenen mit mehreren Gesangsauftritten und persönlichen Worten. Die hohe Zahl von 10 Verstorbenen war außergewöhnlich. Mit überwältigender Mehrheit wurde diese Verfahrensweise eines zentralen Gottesdienstes für verstorbene inaktive Mitglieder in die Satzung aufgenommen. Dies kann je nach Situation nach Kirchen getrennt geschehen.

Für aktive Sänger und Ehrenmitglieder bleibt es bei der Tradition, am Grab oder unmittelbar nach der Beerdigung in der Kirche zu singen.
Beiläufig nahm man in die Satzung auf, dass der Verein seinen Sitz im Ortsteil der Stadt Nierstein, nicht mehr der Gemeinde Nierstein hat.

Neben den Gesangsauftritten des anstehenden Jahres sind als gesellschaftliche Höhepunkte der 10. Schlossturmrock am 24. Juni sowie ein Busausflug nach Cochem am 26. August hervorzuheben.
Für die Stadt Nierstein bedankte sich der Erste Beigeordnete Egid Rüger für die Aktivitäten des MGV im vergangenen Jahr und für die bevorstehende Mitwirkung besonders zur 1275-Jahr-Feier am 6. Mai.